Ihre Kostenbeteiligung

Mit der staatlichen Anerkennung als „Ersatzschule“ (Privatschule) erhalten wir zwar staatliche Zuschüsse. Diese reichen aber nicht vollständig aus, um bei kleinen bis mittleren Klassengrößen die laufenden Kosten zu decken. Deshalb werden die staatlichen Mittel durch Spenden und Schulgelder ergänzt.

Das Schulgeld gestalten wir fair und überschaubar. Es beträgt:

Anzahl Kinder

Beitrag in €
(Grund- / Realschule bzw. Gymnasium)

1. Kind 150 / 175
2. Kind 85
3. Kind 60
4. Kind und mehr 0
Ab dem Schuljahr 2012/2013 planen wir außerdem eine verlässliche Kernzeitbetreuung in den Randstunden, deren Teilnahme kostenpflichtig ist. Der genaue Beitrag wird rechtzeitig bekanntgegeben.
Tipp: Schulgeld/Bildungskosten sind steuerlich absetzbar!
Falls eine Familie das Schulgeld nicht in voller Höhe aufbringen kann, besteht die Möglichkeit auf Reduktion des Schulgeldes. Der restliche Teil wird dann über Spenden (Schülerfond) abgedeckt.

Die Angaben der Tabelle beziehen sich auf die Anzahl der Kinder einer Familie, die zeitgleich unsere Schule besuchen. Der angegebene Betrag gilt pro Monat und Kind.

Außerdem bieten wir eine verlässliche Kernzeitbetreuung in den Randstunden an (7:30 bis 14.00 Uhr), deren Teilnahme kostenpflichtig ist. Der genaue Beitrag ist abhängig von der Inanspruchnahme und beträgt 30 bzw. 60 €.

Tipp: Schulgeld/Bildungskosten sind steuerlich absetzbar!

Falls eine Familie das Schulgeld nicht in voller Höhe aufbringen kann, besteht die Möglichkeit auf Reduktion des Schulgeldes. Der restliche Teil wird dann über Spenden (Schülerfond) abgedeckt.